Warum Echometer?

Um nachhaltig und messbar die Unternehmenskultur und damit die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken

Viele Manager steuern ihr Unternehmen ausschließlich nach Kenngrößen wie Umsatz, Produktivität und Profitabilität. Dabei sind häufig psychologische Faktoren entscheidend, um das ganze Potenzial eines Unternehmens zu entfalten.

Was macht erfolgreiche Teams aus?

Die Psychologie hinter Echometer

Studien haben ausführlich untersucht, was erfolgreiche, agile Teams ausmacht und haben dadurch zentrale Vorbedingungen identifiziert. 

Als Ausgründung der psychologischen Fakultät der Uni Münster haben wir diese Konstrukte in konkrete, greifbare Verhaltensanker heruntergebrochen. 

Diese Verhaltensanker werden euch helfen, eure Arbeitsweisen gezielt zu reflektieren und weiterzuentwickeln.

Beispiel: Verhaltensanker aus dem Model „Psychologische Sicherheit“

  • In unserem Team sind wir in der Lage Probleme und Probleme zur Sprache bringen zu können.
  • Es ist schwierig in unserem Team um Hilfe zu bitten.
  • Niemand in diesem Team würde absichtlich in einer Weise handeln, die meine Bemühungen untergraben würde.

Echometer in der Praxis

Welche Effekte hat Echometer auf Teams und Unternehmen? Die Shopware AG hat Echometer unternehmensweit ausgerollt. Hier findet ihr die Case Study dazu.

0 %
Steigerung der Produktivität
durch Retrospektiven (wissenschaftlich gemessen durch Tannenbaum & Cerasoli, 2013)
0 x
Steigerung des Engagements
durch agiles Arbeitsumfeld (gemessen durch Gallup, 2018)

Warum du jetzt mit Retros starten solltest?

Egal, ob dein Team mit Scrum, Scrumban oder anders agil arbeitet, eine Retrospektive sollte zentraler Bestandteil eurer Arbeitsweisen sein. Retros ermöglichen es, eure Zusammenarbeit kontinuierlich zu hinterfragen und weiterzuentwickeln.

"If you adopt only one agile practice, let it be retrospectives. Everything else will follow"
Woody Zuill
Agile Pioneer & Evangelist
"Echometer hat es in vorbildlicher Weise geschafft, Impulse sowohl aus der Wissenschaft als auch aus der Praxis aufzunehmen und sinnvoll zu vereinen. Das Start-Up bietet damit ein wertvolles Tool um positive Psychologie in der Teamarbeit zu leben und das Miteinander zu verbessern."
Prof. Dr. Meinald Thielsch
Akademischer Oberrat in der Organisations- und Wirtschaftspsychologie, Westfälische Wilhelms Universität Münster

Vorteile durch Echometer

Echometer misst und verbessert die wichtigsten Faktoren für eine gesunde und leistungsfähige Unternehmenskultur.

Mitarbeiter-Engagement

Führungskräfte wollen es häufig nicht wahrhaben, aber Studien belegen:
Nur 15% der Beschäftigten in Deutschland sind wirklich engagiert

Mitarbeiter-Loyalität
Gerade vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels, gilt es, Fluktuation als einen der zentralen Kostentreiber zu reduzieren.
Mitarbeiter-Gesundheit
Stärke die psychologische Sicherheit und die Resilienz von Mitarbeitern und reduziere so Krankheitstage und Fehlzeiten.
Effiziente Personalarbeit

Mitarbeiterbefragungen & 360º-Feedbacks mit Echometer minimieren den Arbeitsaufwand in der Personalabteilung.

Innovationskraft

Stärke die Feedback- und Fehlerkultur im Unternehmen, um die Grundlage für Innovation zu legen und einen Wandlungsprozess anzustoßen.

Employer Branding

Eine gute Unternehmenskultur ist die Währung der neuen Arbeitswelt. So zeigen Studien, dass Absolventen diese Faktoren immer wichtiger werden.

Testimonials

Berichte aus der Praxis

Case-Study: Echometer im ganzen Unternehmen

Erfahre am Beispiel der Shopware AG, wie man die Teamentwicklung im ganzen Unternehmen messbar mit Echometer vorantreiben kann. 

Interview: Remote arbeiten? Mit Echometer kein Problem.

Erfahre, wie Echometer bei der Frontastic GmbH die Teamentwicklung in einem 100%-Remote Umfeld unterstützt. 

Case-Study: Agile Transformation im Corporate

So führt Miele führt Scrum und agile Arbeitsweisen im Bereich Smart Home ein und nutzt dabei Echometer, um den Kulturwandel messbar und damit steuerbar zu machen.