Allgemeines

Echometer ist ein Umfragetool (nachfolgend auch “Dienst”), das Organisationen bei der Implementierung einer gesunden Feedbackkultur unterstützt, indem es in den Organisationen einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess einleitet und begleitet.

Unsere Datenschutzbestimmungen erklären Ihnen ausführlich, welche personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Nutzung unserer Website www.echometer.de sowie im Rahmen Ihrer Nutzung unseres Umfragetools auf welche Art und Weise verarbeitet werden.

Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist

Echometer GmbH
Regina-Protmann-Str. 38
48159 Münster
E-Mail: info@echometer.de

Bitte beachten Sie, dass Sie über Links auf unserer Website und in unserem Umfragetool zu anderen Internetseiten und Diensten gelangen können, die nicht von uns, sondern von Dritten betrieben werden. Solche Links werden von uns entweder eindeutig gekennzeichnet oder sind durch einen Wechsel in der Adresszeile Ihres Browsers erkennbar. Für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen und einen sicheren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten auf diesen von Dritten betriebenen Internetseiten und Diensten sind wir nicht verantwortlich

Definitionen

Diese Datenschutzbestimmungen verwenden die Begriffe des Gesetzestextes der DSGVO. Die Begriffsbestimmungen (Art. 4 DSGVO) können Sie z.B. unter https://dejure.org/gesetze/DSGVO/4.html einsehen.

Cookies sind Textdateien, die von einer Website auf Ihrem Endgerät abgelegt bzw. dort ausgelesen werden. Sie enthalten Buchstaben- und Zahlenkombinationen, um z.B. bei einer erneuten Verbindung zur Cookie-setzenden Website den Nutzer und seine Einstellungen wiederzuerkennen, das Eingeloggt-Bleiben in einem Kundenkonto zu ermöglichen oder ein bestimmtes Nutzungsverhalten statistisch zu analysieren.

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, wenn dies gesetzlich zulässig ist. Eine Weitergabe personenbezogener Daten findet nur an solche Empfänger statt, die wir in diesen Datenschutzbestimmungen ausdrücklich bezeichnen.

Sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt, werden Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder durch technische und organisatorische Maßnahmen (z.B. Pseudonymisierung, Verschlüsselung) geschützt. Dies erfolgt auch dann, wenn eine vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der personenbezogenen Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.
Sofern wir nicht gesetzlich zu einer längeren Speicherung oder einer Weitergabe an Dritte (insbesondere Strafverfolgungsbehörden) verpflichtet sein sollten, hängt die Entscheidung darüber, welche personenbezogenen Daten von uns erhoben werden, wie lange sie gespeichert werden und in welchem Umfang Sie sie ggf. offenlegen müssen, davon ab, welche Funktionen unserer Website oder unseres Umfragetools Sie im Einzelfall nutzen.

Welche Daten wir sammeln

Wir erheben während Ihrer Nutzung unserer Website und unseres Umfragetools verschiedene Arten von Daten.

Der erste Typ sind Daten, die Sie uns direkt und bewusst zur Verfügung stellen. Dazu gehören die Informationen, die Sie beim Erstellen eines Kontos für den Dienst eingeben (Name, E-Mail-Adresse und Kennwort) sowie Daten, die Sie während der Nutzung des Dienstes erstellen, z. B. die von Ihnen erstellten Umfragen, Ihre Antworten auf Umfragen, erstellte Maßnahmen usw. Diese Daten gehören Ihnen. Durch die Nutzung unseres Dienstes erteilen Sie uns die Erlaubnis, diese Daten zu speichern und zu verarbeiten, wie unter „Wie wir Daten nutzen“ erläutert. Sie können sich jederzeit dazu entschließen, diese Zustimmung zurückzunehmen, was jedoch die Nutzbarkeit unseres Services für Sie vermindern oder sogar verhindern wird.

Der zweite Typ sind Daten, die wir automatisch erfassen, während Sie unsere Website und Dienste nutzen. Diese Daten werden nur dazu verwendet, unseren Service zu betreiben und zu verbessern.

Das sind Ihre Rechte

Im Einklang mit der Europäischen DSGVO möchten wir Sie über die Rechte informieren, die Sie gemäß Kapitel 3 der DSGVO haben, Ihre “Betroffenenrechte”:

Sie haben das Recht

  • auf Auskunft über die Datenverarbeitung gem. Art. 15 DSGVO
  • auf Berichtigung von Daten gem. Art 16 DSGVO
  • eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen gem. Art. 77 DSGVO
  • auf Löschung (auch bekannt als “Recht auf Vergessenwerden”) gem. Art. 17 DSGVO
  • auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 17 DSGVO
  • auf Datenportabilität gem. Art. 20 DSGVO
  • Auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, sofern diese aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e oder f DSGVO erfolgt.

Beachten Sie, dass wir unsere Datenschutzbestimmungen ändern können. Updates werden direkt auf dieser Seite zur Verfügung gestellt. Bei wesentlichen Änderungen informieren wir Sie auch auf dem Anmeldebildschirm oder per E-Mail. Falls Sie mit zukünftigen Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden sind, müssen Sie die Nutzung unserer Dienste einstellen und Ihr Konto löschen. Wir sind verpflichtet, Sie über die Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung zu informieren.

Einsatz von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um:

  • Ihre Präferenzen für unsere Webseite zu speichern
  • Ihren Login-Status zu speichern, sofern Sie sich mit einem Account auf unserer Webseite anmelden

So erreichen Sie uns

Wenn Sie Fragen zu unseren Datenschutzbestimmungen oder Sicherheitsmaßnahmen haben, die wir zur Sicherung Ihrer Daten einsetzen, oder Sie Ihre Betroffenenrechte geltend machen möchten, können Sie sich gerne per E-Mail an info@echometer.de wenden.

Informatorische Nutzung

Wenn Sie unsere Website aufrufen und rein informatorisch nutzen, werden automatisch personenbezogene Daten erhoben. Hierbei handelt es sich um folgende Informationen: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Adresse der zuvor besuchten Internetseite, Adresse des Endgeräts, mit dem Sie auf die Website zugreifen (IP-Adresse) sowie Uhrzeit des Abrufs der Website. Diese Informationen werden von Ihrem Browser übermittelt, sofern Sie ihn nicht so konfiguriert haben, dass die Übermittlung der Informationen unterdrückt wird.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt aus Zwecken der Funktionsfähigkeit und Optimierung der Website, sowie zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Hierin liegt zugleich unser berechtigtes Interesse, weswegen die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO zulässig ist.

Google Analytics

Auf unserer Website und in unserem Dienst wird Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“). Die Nutzung umfasst die Betriebsart „Universal Analytics“. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website und unseres Dienstes durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website und des Dienstes werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite und in unserem Dienst Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

Zwecke der Verarbeitung

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website und des Dienstes auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung, der Nutzung des Diensts und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber Echometer zu erbringen.

Rechtsgrundlage

Die Nutzung von Google Analytics erfolgt zu Zwecken der wirtschaftlichen Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO dar. Darüber hinaus haben wir mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Empfänger / Kategorien von Empfängern

Der Empfänger der erhobenen Daten ist Google.

Übermittlung in Drittstaaten

Die personenbezogenen Daten werden unter dem EU-US Privacy Shield auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission in die USA übermittelt. Das Zertifikat können Sie hier abrufen.

Dauer der Datenspeicherung

Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Betroffenenrechte

Sie können die Wirkung des Einsatzes von Google Analytics jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unterbinden, indem Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website oder des Dienstes vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website und des Dienstes bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren

Google Tag Manager

Wenn Sie unsere Website aufrufen, wird zur Verwaltung von Website-Tags der Google Tag Manager als Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”) geladen. Der Tag Manager erleichtert uns die Einbindung und Verwaltung unserer Tags. Tags sind kleine Codeelemente, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzurichten und Webseiten zu testen und zu optimieren.

Das Tool Google Tag Manager, welches die Tags implementiert, ist eine cookielose Domain und erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen können. Google Tag Manager greift jedoch nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Die Nutzung von Google Tag Manager erfolgt zum Zweck der Verwaltung von Website-Tags und zur Messung von Bewerbungsanfragen sowie Kontaktanfragen. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO dar. Die Datenübertragung in die USA erfolgt gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission (EU-US-Datenschutzschild).

Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/.

HubSpot

Wir nutzen auf unserer Website das Inbound-Marketing-Tool „HubSpot“, welches bereitgestellt wird durch die HubSpot Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 United States. HubSpot ist eine webbasierte All-in-One Marketing Software, die der Realisierung und Steuerung von Inbound-Marketing dient. Sie hilft uns, Ihr Interesse für unsere Produkte zu wecken. Ein Personenkontakt innerhalb von HubSpot wird erzeugt, sobald ein bis dahin anonymer Webseiten-Besucher ein HubSpot Formular ausfüllt. In diesem Moment wird auf Basis Ihrer E-Mail-Adresse ein Kontakt erstellt.

Zwecke der Verarbeitung

Die Nutzung von HubSpot erfolgt zu Zwecken der Individualisierung der werblichen Ansprache und zu Zwecken der Marktforschung.

Rechtsgrundlage

Die beschriebenen Zwecke stellen ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO dar.

Empfänger / Kategorien von Empfängern

Der Empfänger der erhobenen Daten ist HubSpot.

Übermittlung in Drittstaaten

Die personenbezogenen Daten werden unter dem EU-US Privacy Shield in die USA übermittelt. Das Zertifikat können Sie hier abrufen. Wir haben darüber hinaus mit HubSpot einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von HubSpot um.

Die Datenschutzerklärung von HubSpot finden Sie unter https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

Facebook-Ads – Custom Audiences

Wir verwenden die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). Mit Custom Audiences können wir die Nutzer unserer Website zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für diese personalisierte und interessenbezogene Facebook-Ads (https://de-de.facebook.com/business/products/ads) geschaltet werden, wenn sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen.

Wir nutzen Facebook Custom Audiences in der “Facebook Custom Audiences from Website“-Variante (Facebook Pixel). Dabei wird auf unserer Website ein unsichtbarer Pixel eingebunden. Wenn sich ein potentieller Kunde auf unserer Website bestimmte Produkte anschaut, leitet dieser unsichtbare Pixel die Daten an Facebook weiter. Beim nächsten Login des potentiellen Kunden bei Facebook erhält dieser aufgrund der Einbindung des Pixels zielgerichtet Werbung für das Produkt, was er sich zuvor angesehen, aber ggf. nicht erworben hatte.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt zu Zwecken der Optimierung unserer Angebote und der individualisierten Werbung. Hierin liegen zugleich unsere berechtigten Interessen, weswegen die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO zulässig ist. Die Datenübertragung in die USA erfolgt gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission (EU-US-Datenschutzschild). Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnet, können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ in den Einstellungen Ihres Benutzerkontos bei Facebook deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook (https://www.facebook.com/about/privacy/).

LinkedIn Insight Tag

Wir nutzen auf unserer Website einen Dienst („LinkedIn Conversion-Tracking“) der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“). Hierfür wird der LinkedIn „Insight Tag“ zur Unterstützung des Dienstes verwendet.

Mit LinkedIn Conversion-Tracking können wir den Wirkungsgrad unserer Werbeanzeigen messen. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu den Servern von LinkedIn aufgebaut. LinkedIn wird dabei darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten besucht haben. Zugleich kann LinkedIn Cookies auf Ihrem Endgerät ablegen oder auslesen, sofern Sie nicht die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser untersagt haben. Mit Hilfe des LinkedIn Insight Tag können wir insbesondere den Erfolg unserer Kampagnen innerhalb von LinkedIn analysieren oder Zielgruppen für diese Kampagnen auf Grundlage der Interaktion der Nutzer mit unserem Onlineangebot bestimmen. Wenn Sie bei LinkedIn registriert sind, ist es LinkedIn damit möglich, Ihre Interaktion mit unserem Onlineangebot Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen.

Der LinkedIn Insight Tag ermöglicht die Erfassung von Daten zu Besuchen von Mitgliedern auf unserer Website, einschließlich Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften, Uhrzeit und Seitenaufrufe. Diese Daten werden innerhalb von sieben Tagen gelöscht.

LinkedIn gibt die personenbezogenen Daten nicht an uns weiter, sondern bietet nur aggregierte Berichte über die Website-Zielgruppe und die Anzeigenleistung.

Die Datenverarbeitungen dient der Anzeige personalisierter Werbung und ermöglicht uns die Nutzung unserer Website auszuwerten. Dies ist ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

Sie können das Ablegen und Auslesen der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Auch können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an LinkedIn sowie die Verarbeitung dieser Daten durch LinkedIn verhindern, indem Sie ein Opt-Out-Cookie setzen, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Hierzu klicken Sie auf diesen Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn (https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy).

Kontaktformular

Wenn Sie ein Kontaktformular auf unserer Website nutzen oder uns eine E-Mail schreiben, werden die von Ihnen dort angegebenen personenbezogenen Daten von HubSpot als Marketingdienstleister zunächst für uns verarbeitet und uns anschließend zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung gestellt. Diese Informationen werden von Ihrem Browser oder E-Mail-Client übermittelt und in unseren informationstechnischen Systemen gespeichert. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist notwendig für die Beantwortung Ihrer Anfrage. Zusätzlich werden Ihre IP-Adresse und Datum und Uhrzeit der Kontaktanfrage gespeichert

Die Datenverarbeitung dient der Beantwortung Ihrer Anfrage und dem Zweck, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Diese Verarbeitungen sind rechtmäßig, weil die Beantwortung Ihrer Anfrage sowie der Schutz unserer informationstechnischen Systeme berechtigte Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO darstellen.

Die personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Sollte Ihre Anfrage zu einem späteren Vertragsschluss führen, findet eine Speicherung statt solange dies zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung des Vertrags erforderlich ist. Wir führen diese personenbezogenen Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen.

Social Media Plugins

Social Media Plugins werden aktuell nicht genutzt.

Einrichtung Konto / Registrierung

Bisher sind Sie nur zur Einrichtung eines Kontos befugt, sofern Sie im Rahmen unserer Pilotphase mit uns zusammenarbeiten. In allen anderen Fällen, werden Sie beim Klick auf “Anmelden” auf ein Formular verwiesen, bei dem Sie Ihre Kontaktdaten hinterlassen, sodass wir Sie kontaktieren können, sobald eine Registrierung für die Öffentlichkeit möglich ist.

Newsletter

Sie können auf unserer Website unseren Newsletter abonnieren. Bei der Anmeldung werden die von Ihnen angegebenen Daten (Name und E-Mail-Adresse) an HubSpot, unseren Marketingdienstleister, weitergeleitet. Dabei wird Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt der Anmeldung gespeichert.

Ihre Anmeldung für den Newsletter ist erst gültig, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse per Klick auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail bestätigt haben (sogenanntes Double-Opt-In-Verfahren).

Die Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten dient dem Versand des Newsletters. Diese Verarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO. Die Speicherung von IP-Adresse und Zeitpunkt der Anmeldung dient dem Zweck, die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten.

Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, bis Ihr Abonnement bei uns gekündigt wird. Wir führen diese personenbezogenen Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen. Eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, das Abonnement unseres Newsletters ist ohne die Bereitstellung jedoch leider nicht möglich.