Case Study: Echometer bei Miele

Agile Transformationen im Smart Home-Bereich mit einem bottom-up Prozess messbar vorantreiben.

Über Miele

Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Haushaltsgeräten für sowohl private als auch gewerbliche Kunden. Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China, Rumänien und Polen.

In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt der in vierter Generation familiengeführte Konzern etwa 20.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 11.050 davon in Deutschland. Hauptsitz ist Gütersloh in Westfalen.

Ausgangssituation

Den Kulturwandel zu agilen Arbeitsweisen in Teams ermöglichen

Miele gründet den Bereich „Smart Home“, um die Digitalisierung und Vernetzung seiner Haushaltsgeräte voranzutreiben.

In diesem Arbeitsbereich sollten entsprechend agile Arbeitsweisen genutzt werden, um

  1. als Arbeitgeber attraktiv für IT-Talente zu sein,
  2. die klare Fokussierung auf den Kunden zu stärken,
  3. iterative Weiterentwicklungen der Produkte zu ermöglichen.
 

2019 sucht Miele nach einem mit Scrum kompatiblen Tool, um diesen Kulturwandel im Bereich Smart Home und später auch darüber hinaus im Unternehmen messbar und gezielter gestaltbar zu machen.

Die herausforderung

  • Agile Arbeitsweisen etablieren & skalieren
  • Kulturwandel messbar vorantreiben
  • Selbstorganisation der Teams stärken

Die Lösung mit Echometer

Ein Kulturwandel, der von Teams angetrieben wird und auch für Führungskräfte transparent ist.

Agiles Arbeiten etablieren

Miele hat im Rahmen der Einführung Agiler Arbeitsweisen ein sogenanntes Agile Center of Excellence (kurz „ACE“) gegründet. Dieses besteht aus 15 Scrum Mastern und Agile Coaches, die die Teams bei der Umsetzung dieser Methoden unterstützen.

Um das ACE-Team auch bei dem Thema Kulturwandel fit zu machen, nutzen sie im Rahmen ihrer Retrospektiven mit den Teams Echometer.

So wird der Kulturwandel ein für alle Teams fassbarer und messbarer Prozess, der durch psychologisches Wissen unterstützt und selbstorganisiert aus den Teams heraus gesteuert wird.

Ich arbeite gern mit Echometer, da es mir ein Abbild der Kulturveränderung im Laufe der Zeit im Team gibt und damit meine Arbeit als Scrum Master unterstützt. Die Teammitglieder schätzen Echometer, da durch die psychologisch fundierten Fragen eine fokussierte Meinungsbildung ermöglicht wird und Diskussionen zielgerichtet stattfinden.
Burkhard Jagusch
Agile Center of Excellence @ Miele & Cie. KG
"Für mich ist das entscheidende, dass die Mitarbeiter sich wohl fühlen, sich entsprechend ihrer Vorstellungen entfalten können und einer Tätigkeit nachgehen können, die ihnen Spaß macht."
Tom Rudolph
Director Electronic Product Development @ Miele & Cie. KG

Die Transformation messbar machen

Durch den Einsatz von Echometer entstehen nicht nur innerhalb der Teams wichtige Erkenntnisse, sondern auch darüber hinaus.

Miele’s Führungskräfte können dank Echometer regelmäßig Fragestellungen an alle Teams geben, die sich im Rahmen eines zentralen Kulturbarometers auswerten lassen.

So entsteht ein Frühwarnsystem, was es den Führungskräften ermöglicht Trends frühzeitig zu erkennen und die Teams gezielt bei ihrer Weiterentwicklung unterstützen zu können.

Gleichzeitig bleibt dieses „Kulturbarometer“ aber vereinbar mit dem Gedanken der Selbstorganisation von Teams.

Die Mehrwerte

Kulturwandel messbar & nachhaltig

Mit Echometer konnte die Einführung agiler Arbeitsweisen durch die Begleitung des Kulturwandels nachhaltig und messbar vorangetrieben werden. Gleichzeitig nehmen die Teams durch Echometer eine aktivere Rolle in der Gestaltung des kontinuierlichen Wandels ein. 

Die Ergebnisse

  • Nachhaltiger & messbarer Kulturwandel
  • Unterstützung der Scrum Master & Agile Coaches
  • Entwicklung von gezielten Bottom-up Maßnahmen aus den Teams heraus

Jetzt loslegen!

Vereinbare jetzt eine Online Demo und erfahre, wie Echometer auch in deinem Unternehmen zur Teamentwicklung und zum Kulturwandel beitragen kann.